Bullterrier

Bullterrier Information, Bilder, Preis

Bullterrier Information, Bilder, Preis

Bullterrier Information

English Bull Terrier, Bully, Gladiator
England
11 - 14 Jahre
Mittelgroße Hunde
22-38kg
45-55cm
Weiß, Rot & Weiß, Tri-coloder, Rehfarbe & Weiß, Brindle & Weiß, Weiß & Schwarz Brindle
1000 - 1200 €  
nein
aktiv, beschützend, erziehbar

Bullterrier Charakteristik


Bullterrier Beschreibung

Der Bullterrier (auch Bull Terrier) ist eine von der FCI anerkannte Hunderasse aus Großbritannien (FCI-Gruppe 3, Sektion 3, Standard Nr. 11).
Der Bullterrier ist kräftig gebaut, muskulös, mit durchdringendem und entschlossenem Ausdruck. Ein einzigartiges Merkmal ist sein downface (divergierende Kopflinien) und der eiförmige Kopf. Das Haar ist kurz, glatt und ebenmäßig, meist reinweiß. Bei farbigen Hunden muss die jeweilige Farbe vorherrschend sein; bei Gleichheit aller anderen Dinge wird der gestromte Rassevertreter bevorzugt. Die Ohren sind klein, dünn und nahe zueinander angesetzt, steif aufgerichtet.
Heute hat sich das Exterieur der Bullterrier wesentlich verändert. Typisch ist der von der Seite betrachtete eiförmige Kopf mit einer konvexen, so genannten römischen Nase, welcher auf die Zuchtbemühungen von Raymond Oppenheimer zurückgeht. Für Bullterrier gibt es im Rassestandard keine Größen- oder Gewichtsbeschränkungen, wie es bei anderen Hunderassen üblich ist. Forderung ist ein ausgewogener Körperbau mit einem Maximum an Substanz (was nicht zu verwechseln ist mit einem Maximum an Gewicht).
Ursprünglich wurden Bullterrier als reinweiße Hunde gezüchtet. Es gab von Anfang an auch Züchter, die farbige Tiere bevorzugten, die unter anderem durch Einkreuzung von Staffordshire Bullterriern entstanden. Bis 1950 bestand jedoch beim Kennel Club ein Kreuzungsverbot für weiße mit farbigen Tieren.
Weiterlesen (Wikipedia)